Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Publikationen | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Adelszeichen und Adel

Kennzeichnet das "von" in jedem Fall eine Adelsfamilie?

Das Wörtchen "von" vor einem Namen muß nicht zwangsläufig darauf hinweisen, daß es sich bei der betreffenden Familie um ein ehemaliges deutsches Adelsgeschlecht handelt. Namentlich in Schleswig-Holstein, in Niedersachsen und in Westfalen, wo der allergrößte Teil der nachfolgend aufgeführten Familien herkommt, gab es sehr viele Geschlechter nichtadeliger Herkunft, die ein "von" im Namen tragen, aber nicht adelig waren. Ihr "von" kommt von den ursprünlichen Herkunftsbezeichnungen und ist nur sehr selten zu einem Adelszeichen geworden.

Eine vollständige Martikel, welche Familien oder Personen vor 1918 - also der Abschaffung der Monarchie und dem Ende des historischen Adelsstandes - ehemals adeligen und welche ehemals nichtadeligen Standes waren, existiert bis heute nicht und so kommt es immer wieder zu Verwechslungen und Fehlinterpretationen, wenn ehemalige Nichtadelige mit einem "von" als ehemalig adelig anerkannt werden möchten.Jedoch haben sich einige Genealogen schon vor Jahrzehnten bemüht, eine zumindest ziemlich große Anzahl von Familiennamen zu sammeln, die verstreut in Fachblättern abgedruckt wurden. 

Dokumentationsmappe zum Thema bestellen

Die Doku-Mappe, die Sie von uns gern gegen 20,00 Euro (ohne zusätzliche Kosten für Sie, Porto und Verpackung gehen zu unseren Lasten) im Inland oder europäischen Ausland erhalten können, enthält aber alle bisher hier ermittelbaren Quellen, die historisch dazu verfaßt worden sind.

Dazu zählen sieben zum Teil sehr ausführliche Artikel aus dem Deutschen Adelsblatt der Jahre 1891 bis 1925, die wir für Sie bereits übersichtlich zusammengestellt und im Faksimile abgedruckt haben (neun Seiten). Einen Auszug aus einigen Titelzeilen finden Sie rechts in der Abbildung.

In der Mappe finden Sie weiters Hintergründe zum Thema, Entstehung, Werdegang und Diskussion aller nichtadeligen "von"-Namen, sowie auch jede der oben genannten Familien erwähnt. Ferner ist in der Mappe enthalten unser 24seitiger Aufsatz zum Thema "Das von und v. in den preußischen Ranglisten. Zur Frage der adelsrechtlichen Bedeutung verschiedener Schreibweisen von Adelszeichen" als Sonderdruck aus unserer "Nobilitas - Zeitschrift. für deutsche Adelsforschung".


Jetzt Dokumentationsmappe bestellen

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir senden Ihnen auf Papier die Dokumentationsmappe als aus mehreren Artikeln zusammengestellten Sonderdruck aus unserer Zeitschrift Nobilitas zu.

Was kostet die Doku-Mappe?

20 Euro inklusive Porto in das In- oder auch in das Ausland.

Wann erhalte ich die Doku-Mappe?

Nach erfolgter Vorkassenzahlung.

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang